ArtikelbildCorona - Status

Letzte Aktualisierung: 11.06.2021 (Bei Inzidenzstufe 1 im Kreis und landesweit ist kein Test mehr nötig)

Am Freitag hat die Gemeinde die Nutzung der Hallen in Mühleip und Irlenborn sowie der Sportplätze in Eitorf und Mühleip freigegeben.  
Wir können also unsere Übungszeiten wieder nutzen sofern es die aktuelle Corona-Schutzverordnung zulässt. 

In diesem Rahmen trifft der jeweilige Übungsleiter die letztendliche Entscheidung ob eine Übungsstunde stattfindet oder nicht.

Als Hilfestellung um festzustellen welche Bedingungen gelten, haben wir ein paar Punkte zusammengefasst. 
 
Wie bekomme ich heraus, welche Bedingungen für mein Training gelten? 

Zunächst müsst Ihr feststellen welche "Inzidenzstufe" aktuell für den Rhein-Sieg-Kreis gilt.  
Dazu ruft Ihr die Seite https://www.mags.nrw auf und klickt auf den gelben Abschnitt "Coronaschutz-Regeln vor Ort, Inzidenzstufen der Kreise und kreisfreien Städte". 
In der (tagesaktuellen) Tabelle, die dann angezeigt wird, findet Ihr die Inzidenzstufe für den Rhein-Sieg-Kreis auf der letzten Seite (am 31. Mai Stufe 3 mit Ankündigung von Stufe 2 für den 2. Juni). 
 
Der Landessportbund hat die Regelungen für jede Inzidenzstufe in einer Übersicht zusammengefasst: 
https://www.lsb.nrw/fileadmin/global/media/Downloadcenter/Sonstiges/Coronaregeln_ab_28.05.2021_Stand_07.06.2021.pd

Wenn für den Rhein-Sieg-Kreis und das Land NRW (siehe "Landes-Inzidenz" ganz oben in der Tabelle vom MAGS) die Inzidenzstufe 1 gilt wird auch beim Training in Hallen kein Test mehr vorgeschrieben.
(Quelle: Coronaschutzverordnung vom 26. Mai 2021 in der ab dem 5. Juni 2021 gültigen Fassung)
Bei Syptomen (siehe RKI "8. Demografische Faktoren, Symptome und Krankheitsverlauf") solltet Ihr natürlich auf Training verzichten und Euch testen lassen.


Hier kommt es darauf an ob Euer Training drinnen oder draußen stattfindet und ob Ihr es mit Mindestabstand (kontaktfrei) oder ohne Mindestabstand (Kontaktsport) organisiert. 

  • Nach der aktuellen Verordnung benötigen alle Teilnehmer drinnen (auch kontaktfrei) einen Test 
  • Bei kontaktfreiem Sport draußen wird kein Test benötigt. 
  • Die Inzidenzstufe regelt im Wesentlichen die Größe der Gruppen. 

 
Was ist für die Übungsstunde zu beachten?

Da sich die Situation täglich ändern kann, müsst Ihr tatsächlich für jedes Training schauen, ob sich die Bedingungen ein Training zulassen.

Die Übungsleiter sind angewiesen vor dem Training die Testnachweise aller Teilnehmer zu überprüfen.
Akzeptiert werden dürfen nur bescheinigte Teste (für Teststellen in der Gemeinde Eitorf siehe: https://www.corona-eitorf.de/, Selbsttests reichen nicht). Immunisierte müssen die Impfung oder Genesung mit einer entsprechenden Bescheinigung einmalig nachweisen. Sie brauchen keinen weiteren Test.

Es werden keine Ausnahmen gemacht. 

Wie schon vor der Schließung sammelt der Übungsleiter die Kontaktdaten für eine eventuelle Rückverfolgung. Die Daten werden für 4 Wochen aufbewahrt und bei Anfrage durch die zuständigen Behörden auch nur an diese diese weitergegeben.

Daneben gelten die grundsätzlichen Hygiene-Regeln (Maske bis zu Halle, Umkleiden und Duschen geschlossen, Kontakt zwischen verschiedenen Gruppen vermeiden). 

Das Ganze ist, vor allem für den Sport in der Halle, zwar noch ziemlich aufwendig, aber zumindest können wir so wieder anfangen in den Übungsbetrieb einsteigen.

 
Vielen Dank für Eure Geduld und viel Spaß in Euren Gruppen.

der Vorstand 

 

PS: Die Geschäftsstelle bleibt vorerst weiter geschlossen.

Sie erreichen uns per Mail an: mail@tv-eitorf.de

Erstellt von gk am 13.01.2021